-
-
Startseite > Modellbahn

Modellbahn

Uetersener Straße in Tornesch Haltepunkt Basshorn Am Ossenpad in Uetersen In Uetersen Ost Im Uetersener Hafen

Gleise bei TorneschMit unserem Modulprojekt wollen wir die Strecke Uetersen-Tornesch zu ihrer letzten Blütezeit in den 1960er-Jahren wieder aufleben lassen. Zu dieser Zeit war die Strecke noch teilweise zweigleisig und es fand ein regelmäßiger Personenverkehr statt. Dieser wurde 1965 eingestellt und die Strecke zum Teil zurückgebaut.

Seit 1997 baut unsere Modellbahngruppe die Strecke im Maßstab 1:160, „Spur N”. In dieser Baugröße ist es möglich, die Strecke halbwegs maßstäblich darzustellen. Zur Zeit sind 23 Module im Bau bzw. teilweise schon fertig gestellt. Die meisten Module bestehen aus einem 102 cm langen und 40 cm breiten Rechteck, die mit genormten Anschlüssen versehen sind. Steigungen gibt es keine. Die Modulnorm ist an die der Eisenbahnfreunde Elmshorn angelehnt.

Gleise bei TorneschDie Strecke besteht aus den feinen „Code 55”-Gleisen von Peco. Nachdem wir anfangs die originalen Weichenantriebe verwendet haben sind wir mittlerweile bei den meisten Weichen auf Conrad- oder Fulgurex-Antriebe umgestiegen. Die Peco-Antriebe waren bei der Belastung auf Ausstellungen einfach zu störanfällig.

Um eine möglichst originalgetreue Umgebung darstellen zu können entstehen die meisten Gebäude im Eigenbau. Wenn möglich dienen uns alte Fotos und teilweise Originalpläne als Vorlagen für den Nachbau.

Wer mitmachen oder einfach einmal „reinschnuppern” möchte ist donnerstags ab 18.00 Uhr in unserem Vereinsraum im Güterschuppen am Ostbahnhof in Uetersen willkommen.

Informationen erteilt Rainer Cord (E-Mail oder Tel. 04122-54676).

Module

Hier die einzelnen Streckenabschnitte und der aktuelle Bauzustand:

-
-